Sozialpädagogisches Wohnheim (SPW)

Unser Leitbild für das Haus Wolfsbühl

Unser Anliegen zum Betrieb des Hauses Wolfsbühl mit einer sozialpädagogischen Wohngruppe liegt darin begründet, dass wir ausländischen Jugendlichen, die aufgrund belastender und traumatisierender Erfahrungen in ihrem Herkunftsland auf der Flucht und ohne Begleitung ihrer Sorgeberechtigten sind, helfen möchten, sich in die Gesellschaft zu integrieren, die Sprache zu lernen mit dem Ziel, ein eigenständiges und eigenverantwortliches Leben führen zu können.

Dafür soll das Haus Wolfsbühl den Jugendlichen Sicherheit und ein bestmögliches Lebens- und Lernumfeld bieten.

Schwerpunkt der erzieherischen Arbeit ist die Verbindung von Alltagserleben mit entwicklungsförderlichen pädagogischen Angeboten.

Jugendliche sollen durch unsere pädagogischen Angebote in einer Zeit der ungewissen Zukunft in einem fremden Land ohne die Unterstützung einer familiären Bezugsperson im Erziehungsprozess und bei der Verselbstständigung unterstützt werden.

Impressionen

Ansprechpartner

Christina Schwab
Leitung Sozialpädagogisches Wohnheim

09853 3856226